Susie, oh Susie!

Meistens, wenn ich irgendwo ein neues Täschlein im Bloggerland sehe, bin ich total von der Kreativität der Bloggerin begeistert. Und wenn’s dann auch noch eine gute Nähanleitung dazu gibt, oder sogar ein Video eingestellt ist, dann ist es endgültig um mich geschehen. Ich muss es haben, nein, ich muss es auf der Stelle nähen. So auch die feine, kleine Susie.

jn18-008

Susie frontal.

Ina von Pattydoo ist so eine Bloggerin. Sie ist nicht nur kreativ, sie kann nähen und erklären. Das beste aber ist, dass sie viele Anleitungen und Schnitte for free ins Netz stellt. Da kann man doch nur DANKE sagen und gaaaanz viele Susies nachnähen, oder?

Geht es Euch auch so, dass ihr für Menschen, die schon „alles haben“ schwerlich ein Geschenk findet und käuflich erwerben wollt? Eben! Deshalb sind kleine selbstgemachte Geschenke die Lösung. Meine erste Susie habe ich für so eine Freundin genäht, sie ist übrigens die Mutti der Teetrinkerin, et voilà…

Leider habe ich mal wieder vergessen, das Innenleben zu knipsen. *grumml*

Aber ich habe natürlich gleich noch eine verschenkt, und TOTAL vergessen zu fotografieren. (beißindietischkante und versinkindenboden)

Bis zum nächsten Post

Eure Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow Me

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.